+ + +     Gianni    Ricordo: Gianni Rapelli ist gastòrbet    + + +     Gianni    Ricordo di Gianni Molinari    + + +     Gianni    Dar ünsar liibar kséll Gianni Molinari ist gastórbet    + + +     Baposte    Benedikt XVI. ist ganaamet Gaheertar Ksell   

© 1997
Oliver Baumann •
Ermenegildo Bidese


Bücher & Papers (books & papers)

=>  Bücher & Papers chronologisch
 A-Z
Archenholz 1797 -  Attlmayr 1865 -  Attlmayr 1867 -  Bacher 1900-02 -  Bacher 1905 -  Baratter 2007 - 
Bass 1901 -  Bass 1906 - Bass 1909 - Bass 1914 -Basso 2000 -  Baumann 2019 -  Baumbach 1873 -
Bellotto 1974a - Bellotto 1974b - Bellotto 1978 - Bergmann 1847 ​-  Bergmann 1855 -  Bonato 1992 ​-  
Bresslau 1887 - Büsching 1771 -  Büsching 1774 - 
Cipolla 1883 -  Codex Wangianus 1852 -  Costa Pruck 1794  - 
Dal Borgo 2004 -  - Dal Pozzo 1797 -  Dal Pozzo 1820 -  Dalla Costa 1763 - 
Föhringer 1855 -  Forenza 2004 -  Fulda 1778 - Frescura 1898aFrescura 1898b -  
Galanti 1885 -  Gehre 1886 -  Hervás 1785Hölzl 1984 -  Hormayr 1806 -  Huter 1944 - 
Kattenbusch 2014 -  Kluge 1888 - Kohl 1847 - Kohl 1849Kranzmayer 1981 - 
Kranzmayer 1985 - Kühebacher 2014 - Leck 1884 - Lussu 1938 -
Maffei 1732 -  Martalar 1974 - Martalar 1985 -​ Matzel 1982 - McCrackan 1897Meid 1985 -  Molinari 2005 - Morsolin 1887 
Nalli 1895 - Nicolussi 1933Nicolussi/Zammatteo 2013 - Nordera 1989 -  Nordera 1991 - 
Pasqualigo 1866 -  Pasqualigo 1882 -  Pezzo 1763 -  Pock 1889 -  Pock 1892 -  Prezzi 2004 - 
Prezzi 2005 -  Prielmayer 1905 -  Prezzi 2006 -
Robl 2018 - Rowley 2001 - Rowley 2003 - Rowley 2008a -  Rowley 2008b -  Rowley 2013 -  Rubele 1957 - 
Sammler 1807 - Schiber 1902 -  Schindele 1904 -  Schmeller 1811 - Schmeller 1838 - Schmeller 1850 -
Schmeller 1852Schmeller 1855 -  Schuldt-Britting 1999 -  Schweizer 1948 -  Spitzer 1921
Steub 1867 -  Steub 1978 -  Sternberg 1806 -  Tielsch 1977  -  Turollo 2016 -
Vischofar 1880 -  Vischofar 1900 -  Vischofar 1956 - Vischofar 1961
Zammatteo/Nicolussi C. V. 2013 -  Zingerle 1869 - Zordan 1983
 


   

Basso, Mario (2000)
IL LIBRO DEI LIBRI DEI SETTE COMUNI.
Bibliografia di Arti, Filosofia, Geografia, Letteratura, Linguaggio, Religione,
Scienze, e Storia dei Sette Comuni nelle pubblicazioni italiane ed estere


Vàzzan abar: hìa

 


   

Molinari, Gianni (2005)
Rede anlässlich der Tagung.
„Das Zimbrische zwischen Germanischem und Romanischem“

Bremen, 7.-8. Januar 2005
In: Bidese, E. a.o. (Hg.). Das Zimbrische zwischen Germanisch und Romanisch.
Bochum: Brockmeyer


Vàzzan abar: hìa

 


1
2

Schiber, Adolf (1902)
Das Deutschtum im Süden der Alpen.
Teil 1 in: Zeitschrift des Deutschen und österreichischen Alpenvereins 33 (1902), pp. 39-70
Teil 2 in: Zeitschrift des Deutschen und österreichischen Alpenvereins 34 (1903), pp. 42-77


Vàzzan abar: hìa
Lèsan tòal 1: hìa
Lèsan tòal 2: hìa

 


   

Pasqualigo, Cristoforo (1882)
Raccolta di proverbi veneti.
Terza edizione accresciuta dei proverbi delle Alpi Carniche,
del Trentino e dei tedeschi dei Sette Comuni vicentini.
Treviso, coi tipi di Luigi Zoppelli editore, pp. 387
1. Auflage: Pasqualigo, Cristoforo. Venezia 1857-1858.
(Volume 1-2 1857 Volume 3 1858 pp. 504)


Vàzzan abar: hìa
Lèsan-z: hìa UND hìa



   

Pasqualigo, Cristoforo (1866)
Canti popolari vicentini.
Neapel. pp.21


Vàzzan abar: hìa
Lèsan-z: hìa UND hìa



   

Bass, Alfred (1906)
Sprichwörter aus den oberitalienischen sieben Gemeinden von Vizenza und aus Lusern.
Zeitschrift für Deutsche Mundarten
1. Jahrg. (1906), pp. 138-145.


Vàzzan abar: hìa
Lèsan-z: hìa



   

Bass, Alfred (1901)
Deutsche Sprachinseln in Südtirol und Oberitalien.
Eine volkskundlich-sprachwissenschaftliche Untersuchung. 120 S.
1. Land u. Leute.
1. Auflage. Leipzig: Lucius


Vàzzan abar: hìa
Lèsan-z: hìa



   

Bass, Alfred (1909)
Deutsche Sprachinseln in Südtirol und Oberitalien.
Eine volkskundlich-sprachwissenschaftliche Untersuchung. 139 S.
1. Land u. Leute.
2. durchgesehene und vermehrte Auflage. Leipzig: Deutsche Zukunft


Vàzzan abar: hìa
Lèsan-z: hìa



   

Pock, Julius (1892)
Deutsche Sprachinseln in Wälschtirol und Italien:
mit besonderer Berücksicksichtigung der Enclaven Tischelwang, Sauris und Bladen.
In: Boten für Tirol und Vorarlberg, 78, Jg., 1892. Sonderabdruck. Innsbruck: Wagner


Vàzzan abar: hìa
Lèsan-z: hìa



   

Bass, Alfred (1914)
Altes Sprachgut aus den Gemeinden von Vicenza.
Bozener Nachrichten, Sonntag 19. Juli 1914


Vàzzan abar: hìa
Lèsan-z: hìa



   

Pock, Julius (1889)
Ein Streifzug durch die Lessinischen Alpen.
In: Zeitschrift des Deutschen und Österreichischen Alpenvereins Bd.20 (1889), pp.331ff bzw. Sonderabdruck Holzhausen, Wien


Vàzzan abar: hìa
Lèsan-z: hìa



   

Steub, Ludwig (1978)
Gespräche mit Cimbern.
In: Ludwig Merkle (Hrsg.): Alpenreisen. 1978. Frankfurt am Main: Büchergilde Gutenberg


Vàzzan abar: hìa
Lèsan-z: hìa "Gutenberg" - hìa "Sagen.at"



   

Steub, Ludwig (1867)
Die deutschen Ansiedlungen in Wälschtirol und im venedischen Gebirge.
In: Herbsttage in Tirol. Ethnographische Betrachtungen. München: Merhoff. pp 168ff


Vàzzan abar: pùuch = "Steub1867a" - stukhe/tòal = "Steub1867b"
Lèsan-z: hìa



   

Schuldt-Britting, Ingeborg (1999)
Verona
In: Sankt Anna Platz 10. Erinnerungen an Georg Britting und seinen Münchner Freundeskreis. Buchendorfer Verlag Gmbh, 1999, pp 166ff


Vàzzan abar: hìa
Lèsan-z: hìa



   

Sternberg, Caspar Graf von (1806)
Reise durch Tyrol in die Oesterreichischen Provinzen Italiens im Frühjahr 1804.
Regensburg: Augustin. pp 201


Vàzzan abar: pùuch = "Sternberg1806" - bòart-püüchle = "Sternberg1806wb"
Lèsan-z: hìa



   

Dal Pozzo, Agostino (1780-97)
"Poesie nella lingua tedesca de'Sette Comuni Vicentini"
Handschrift

Bibliothek Bassano


Vàzzan abar: hìa
Lèsan-z: hìa



   

Dal Pozzo, Agostino (1820)
Memorie istoriche delle popolazioni alpine dette cimbriche
e vocabolarj de’ loro dialetti,

Bd. II. Vicenza: Paroni. pp 428


Vàzzan abar: hìa
Lèsan-z: hìa



   

Attlmayr, Friedrich von (1865)
Die deutsche Kolonien im Gebirge zwischen Trient, Bassano und Verona.
In: Zeitschrift des Ferdinandeums fur Tyrol und Vorarlberg 12, 90–127. pp 38


Vàzzan abar: hìa
Lèsan-z: hìa



   

Attlmayr, Friedrich von (1867)
Die deutsche Kolonien im Gebirge zwischen Trient, Bassano und Verona.
In: Zeitschrift des Ferdinandeums fur Tyrol und Vorarlberg 13, 5–88. pp 97


Vàzzan abar: hìa
Lèsan-z: hìa



  
 

Bergmann, Joseph (1855)
Einleitung zu Schmeller's cimbrischem Wörterbuche. +
Schmeller, Johann Andreas (1855)
Cimbrisches Wörterbuch
oder Wörterbuch der deutschen Sprache, wie sie sich in einigen der VII und der XIII Gemeinden auf den Alpen von Vincenza und von Verona erhalten hat. pp 274


Vàzzan abar: hìa
Lèsan-z: hìa



  
 

Zingerle, Ignaz V. (1869).
Lusernisches Wörterbuch.
Innsbruck. Verlag der Wagner'schen Universitäts-Buchhandlung. pp 101

Vàzzan abar: hìa
Lèsan-z: hìa



  
 

Schweizer, Bruno (1948).
Die Herkunft der Zimbern.
Veröffentlicht auf S. 111-129 im Jahrbuch für vergleichende Volkskunde «Die Nachbarn» I. Band. Göttingen. pp 28


Vàzzan abar: hìa
Lèsan-z: hìa



  
 

Rowley, Anthony (2008).
Eine Reise in die Zeit der Minnesänger.
Von den Sprachinseln der Zimbern und der Fersentaler.
Vortragstext. pp 38.


Vàzzan abar: hìa
Lèsan-z: hìa



  
 

Rowley, Anthony (2008).
… hinaufgestiegen in das Land und in die Zeit der Minnesänger“.
Das Zimbrische der Sieben und Dreizehn Gemeinden als Paradebeispiel einer Alpensprache.
Akademie aktuell 03/2010, S. 58-61. pp 4.


Vàzzan abar: hìa
Lèsan-z: hìa



  
 

Schmeller, Johann Andreas (1855)
Cimbrisches Wörterbuch
oder Wörterbuch der deutschen Sprache, wie sie sich in einigen der VII und der XIII Gemeinden auf den Alpen von Vincenza und von Verona erhalten hat. Wien. pp 224


Vàzzan abar: hìa
Lèsan-z: hìa



  
 

Schmeller, Johann Andreas (1850)
Vortrag 1849 über einige seines Erachtens minder bekannte und der Mittheilung würdige kleinere Textstücke und Handschriften der Königlichen Hof- und Staats-Bibliothek (Cod. Lat. 4547)
In: Gelehrte Anzeigen, 4. Januar 1850, Nr. 4, S. 34 und 5. Januar 1850, Nr. 5, S. 37-47 . Hrsg. von Mitgliedern der königlich-bayerischen Akademie der Wissenschaften


Vàzzan abar: hìa
Lèsan-z: hìa



  
 

Schmeller, Johann Andreas (1852)
Die Handschrift eines C i m b r i s c h e n (d.h. die deutsche Sprache der VII. und XIII. Communi auf den Alpen von Vicenza und Verona betreffenden) W ö r t e r b u c h s.
In: Bulletin der königlichen (bayerischen) Akademie der Wissenschaften, Jahrgang 1852, Band 11, 29-46


Vàzzan abar: hìa
Lèsan-z: hìa



   

Bacher, Josef (1905).
Die deutsche Sprachinsel Lusern.
Geschichte, Lebensverhältnisse, Sitten, Gebräuche, Volksglaube, Sagen, Märchen, Volkserzählungen und Schwänke, Mundart und Wortbestand.
Innsbruck: Wagner. pp 470


Vàzzan abar: pùuch = "Bacher1905" - bòart-püüchle = "Bacher1905wb"
Lèsan-z: hìa



   

Nicolussi Castellan, Valentina und Paolo Zammatteo (2013).
1911 - Il grande incendio di Luserna / Der große Brand von Lusern / Das groas vaür vo Lusérn.
Luserna: Centro Documentazione Luserna. pp 164


Vàzzan abar: hìa
Lèsan-z: hìa



   

Baumbach, Rudolf (1873).
Eine deutsche Sprachinsel in Wälschtirol.
In: Die Gartenlaube, Heft 52, S. 843–846. Leipzig: Verlag von Ernst Keil


Vàzzan abar: hìa
Lèsan-z: hìa



   

Gehre, Friedrich Moritz (1886).
Die deutschen Sprachinseln in Oesterreich.
Grossenhain: H. Starke, S. 76


Vàzzan abar: hìa
Lèsan-z: hìa



   

Prielmayer, Max von (1905). Deutsche Sprachinseln. In: Zeitschrift des Deutschen und Österreichischen Alpenvereins. Jahrgang 1905. Band XXXVL. Innsbruck 1905, S. 87-112

Vàzzan abar: hìa
Lèsan-z: hìa

Pezzo, Marco (1763). Dei Cimbri veronesi, e vicentini. Verona: Agostino Carattoni. pp 112

Dalla Costa, Piermodesto (1763). Vil bourt vome preght an bia preghtent i cimbri, preghtan efftech alt gha leghet earst in belos, un denne in cimbro – Molti Vocaboli Del Parlar come parlano i Cimbri, Parlar antico posto prima In Italiano, e poi in Cimbrico. Padova: Gio. Antonio Volpi. pp 74

Hormayr, Joseph von (1806). Geschichte der gefürsteten Grafschaft Tirol. Bd. I. Tübingen: Cotta. pp 357

Cipolla, Carlo / Cipolla, Francesco (1883–1884). Dei Coloni tedeschi nei XIII Comuni veronesi. In: Archivio glottologico italiano 8, 161–262. pp 102

Bellotto, Alfonso (1978). I Racconti di Luserna. Qui riproposti nel "cimbro" di Luserna e dei Sette Comuni vicentini con traduzione italiana e note storiche ed etimologiche da Alfonso Belloto con la preziosa coll. di Umberto Martello, Fulvio Gasperi, Diego Nicolussi Paolaz e Giancarlo Nicolussi Moro. pp 342.

Schmeller, Johann Andreas (1838). Ueber die sogenannten Cimbern der VII und XIII Communen auf den Venedischen Alpen und ihre Sprache. München 1838. pp 160                  => Online schmökern in der BSB!

Martalar, Umberto Martello (1974). Dizionario della lingua Cimbra dei Sette Comuni vicentini un idioma antico, non trascurabile componente del quadro linguistico italiano. Con la collaborazione del prof. Alfonso Bellotto. Mit einem Vorwort von Hugo Resch. Vicenza 1974. pp 252

Martalar, Umberto Martello (1985). Dizionario della lingua Cimbra dei Sette Comuni vicentini un idioma antico, non trascurabile componente del quadro linguistico italiano. Seconda parte. Con la collaborazione del prof. Alfonso Bellotto. Mit einem Vorwort von Hugo Resch. Istituto di Cultura Cimbra A. Dal Pozzo. Roana/Vicenza 1985. pp 102

Kranzmayer, Eberhardt (1981). Laut- und Flexionslehre der deutschen zimbrischen Mundart, das sind die Mundarten in den sieben Vicentinischen Gemeinden, den dreizehn Veroneser Gemeinden und den deutschen Orten im Trentinischen (mit Ausnahme des Fersentales und des Nonsberges). Beiträge zur Sprachinselforschung, Hg. Maria Hornung, Bd. 1/1, VWGÖ. Wien 1981. pp. 324

Kranzmayer, Eberhardt (1985). Glossar zur Laut- und Flexionslehre der deutschen zimbrischen Mundart, das sind die Mundarten in den sieben Vicentinischen Gemeinden, den dreizehn Veroneser Gemeinden und den deutschen Orten im Trentinischen (mit Ausnahme des Fersentales und des Nonsberges). Beiträge zur Sprachinselforschung, Hg. Maria Hornung, Bd. 1/2, VWGÖ. Wien 1985. pp. 247



   

Huter, Franz (1944). Lusern, das Dorf der Getreuen.
In: Bozener Tagblatt, 6.5.1944., S. 5


Vàzzan abar: hìa
Lèsan-z: hìa

Nordera, Carlo (1989). La Grammatica Popolare del Taucias Garëida. Giazza (Verona), Edizioni Taucias Garëida. 1989. pp. 96

Nordera, Carlo (1991). Is Puach 'un Zimbarn. Il Libro dei Cimbri. Das Buch der Zimbern. Giazza (Verona), Edizioni Taucias Garëida. 1991. pp. 96



   

Schindele, Stefan (1904).
Reste deutschen Volkstums südlich der Alpen:
eine Studie über die deutschen Sprachinseln in Südtirol und Oberitalien
.
Bachem. Görres-Gesellschaft zur Pflege der Wissenschaft im katholischen Deutschland. Dritte Vereinsschrift für 1904. Mit einer Übersichtskarte. pp. 136


Vàzzan abar: hìa
Lèsan-z: hìa



   

Bacher, Josef (1900-1902).
Von dem deutschen Grenzposten Lusern im wälschen Südtirol.
In: Zeitschrift des Vereins für Volkskunde 1900 pp. 151ff, 306ff, 407ff, 1901 pp. 28ff, 169ff, 290ff, 443ff, 1902 pp. 172ff.


Vàzzan abar: hìa
Lèsan-z: hìa

Baratter, Lorenzo (2007). Dagli Altopiani a Caporetto - Von den Hochebenen nach Karfreit. Der Erste Weltkrieg und die «Strafexpedition» von 1916 etc. Luserna. Centro Documentazione Luserna / Dokumentationszentrum Lusern. Nur bis Seite 101. pp. 297

Prezzi, Christian (Hrsg.) (2005). Isole di cultura. Saggi sulle minoranze storiche germaniche in Italia. Luserna (Trento), Centro Documentazione Luserna, Comitato unitario delle Isole Linguistiche Storiche Gernmaniche in Italia. pp. 295

Forenza, Nino / Nicolussi Castellan, Luigi (2004). Eduard Reut-Nicolussi. Difensore die Sudtirolesi. / Verteidiger der Südtiroler. Luserna (Trento), Dokumentationszentrum Lusern 2004. Deutsch - Italienisch. pp. 253

Prezzi, Christian (2006). Die Zimbrische Sprachinsel Lusérn. Einblick in die südlichste der deutschsprachigen Gemeinden. Übersetzung Susanne Falkenberg. Dokumentationszentrum Lusern 1999. 3. Auflage. pp 79

Prezzi, Christian (2004). Luserna. Isola Cimbra. Guida alla piùmeridionale delle comunità germanofone. Centro Documentazione Luserna 1999. 3. Auflage. Gedruckt 2009. pp 79



   

Meid, Wolfgang (1985).
Der erste zimbrische Katechismus. Christlike unt Korze Dottrina 1602.
Die zimbrische Version aus dem Jahre 1602 der Dottrina christiana breve des
Kardinals Bellarmin in kritischer Ausgabe ; Einleitung, italienischer und
zimbrischer Text, Übersetzung , Kommentar, Reproduktion / Bellarmino, Robert [SJ].
[Hrsg. : Wolfgang Meid. - Innsbruck: Inst. für Sprachwiss. der Univ., 1985. - 320 S.
(Innsbrucker Beiträge zur Sprachwissenschaft ; 47)


Vàzzan abar: hìa



   

Tielsch, Hans (1977).
Dar Kloane Simbrische Catechismo 1813. Das Kljaine Zimbrisch Catechismo.
Il Piccolo Catechismo Cimbro. Der Kleine Zimbrische Katechismus.
Der Kleine Katechismus, herausgegeben im Zimbrisch der 7 Gemeinden und erstmals
auch in "Taucias Gareida" (Dialekt der 13 Gemeinden) sowie in italienisch und hochdeutsch.
Mit 21 Strichzeichnungen von Hildegard Kaltenbrunner-Leutgeb
+ 2 Faltkarten, eine davon zweifarbig. [Redaktion: Hans Tielsch]
Horn: F. Berger & Söhne/Terra Cymbria - 89 S.


Vàzzan abar: hìa



   

Turollo, Claudia (2016)
Die Nominalphrase im Zimbrischen von Lusérn: .
Erste Beobachtungen über die Stellung der Adjektive
In: „Variation und Typologie“
Diskussionsforum Linguistik in Bayern / Bavarian Working Papers in Linguistics 5
Ludwig-Maximilians-Universität München - Otto-Friedrich-Universität Bamberg
April 2016, pp. 63-73


Vàzzan abar: hìa
Lèsan tòal: hìa



   

Büsching, Anton Friedrich (1771)
Von den veronesischen und vincentinischen Cimbrern.
2 Bücher von Marko Pezzo
aus dem Italiänischen übersetzt von Ernst Friederich Sigmund Klinge
In: Magazin für die neue Historie und Geographie, Band 6
Johann Jacob Curt, Halle, 1771; 49-100

siehe:
Pezzo, Marco (1763). Dei Cimbri veronesi, e vicentini
Vàzzan abar: hìa
Luukh hìa



   

Büsching, Anton Friedrich (1774)
Von den veronesischen Cimbern.
Eine Abhandlung über den zweyten Artikel des sechsten Bandes dieses Magazins
In: Magazin für die neue Historie und Geographie, Band 8
Johann Jacob Curt, Halle, 497-508


Vàzzan abar: hìa
Luukh hìa



   

Kattenbusch, Dieter (2014)
Zu Besuch bei den letzten Zimbern im Veneto.
in: Paul Danler u. Christine Konecny (Hgg.),
Dall'architettura della lingua italiana all'architettura linguistica dell'Italia.
Saggi in omaggio a Heidi Siller-Runggaldier, Frankfurt a.M., 2014, 563-569


Vàzzan abar: hìa
Luukh hìa



   

Hölzl, Norbert (1984)
"Tautschland läßt grüßen".
Dokumentation über die südlichsten deutschen Sprachinseln Ljetzan, Asiago, Lusern
1000 Jahre deutsche Bauernrepubliken in Italien
In: Der Schlern, Bd. 58 (1984), S. 105-113


Vàzzan abar: hìa
Luukh hìa



   

Rubele, Bartel (1957)
Die deutsche Sprachinsel bei Verona.
Festakt August 1956 in Giazza oder Glietzen
60jähriges Jubiläum Priester- und Lehrertätigkeit von Msgr. Giuseppe Cappelletti
In: Sprachspiegel Band 13 (1957) Heft 4


Vàzzan abar: hìa
Luukh hìa



   

Fulda, Friedrich Karl (1778)
Von Veronesischen und Vicentinischen Teutschen.
In: Nast 1777-1778. Der teütsche Sprachforscher. Band 2, 221-274


Vàzzan abar: hìa
Luukh hìa



   

Föhringer, Heinrich Konrad (1855)
Lebensskizze Schmellers.
Nachträgliche Beiträge zum XVI Jahresberichte
der historischen Vereins von und für Oberbayern.
München: C. Wolf & Sohn


Vàzzan abar: hìa
Luukh hìa



   

Schmeller, Johann Andreas (1811)
Die Teutschen um Verona und Vicenza.
In: Zschokke.Miszellen für die neueste Weltkunde. Nr. 92
16. November 1811, 624-625


Vàzzan abar: hìa
Luukh hìa



   

Maffei, Francesco Scipione (1732)
Verona illustrata 1-3.
Verona: Jacopo Vallarsi e Pierantonio Berno, pp. 706


Vàzzan abar: hìa
Luukh hìa



   

Wangen, Friedrich von und Rudolf Rink (1852)
Codex Wangianus: Urkundenbuch des Hochstiftes Trient.
Wien: Hof- und Staatsdruckerei, pp.606


Vàzzan abar: hìa
Luukh hìa



   

Kluge, Friedrich (1888)
Romanen und Germanen in ihren Wechselbeziehungen
Deutsche Sprachinseln in Oberitalien
.

In: Gustav Gröber. Geschichte und Aufgabe der romanischen Philologie. Quellen der romanischen Philologie und deren Behandlung. Romanische Sprachwissenschaft. Register, Straßburg 1888, 853 Seiten; S. 383-397

Vàzzan abar: hìa
Luukh hìa



   

Robl, Werner (2018)
Kimbern, Juthungen, Bajuwaren, Zimbern - 4 Namen, 1 Volk, 2140 Jahre Geschichte.

Werner Robl ist überzeugt, dass der Stamm der Juthungen den ungebrochenen Drang hatte, das Land der Vorväter, der Kimbern des Marius, zu erreichen und ab dem späten 7. Jahrhundert unter Rückbesinnung auf seine eigentliche Identität im südalpinen Bergvolk der Zimbern aufging.
Er hat alle Argumente für dieses Modell, das zwanglos alle bisher kursierenden Hypothesen über die Entstehung der Zimbern (Kimbern-, Bajuwaren-, Langobarden-Hypothese) in sich vereinigt und die bestehenden Widersprüche auflöst, in dieser umfangreichen Arbeit zusammengetragen.


Vàzzan abar: hìa
Luukh hìa
Luukh Tòal 1:
Der Ehekamm auf dem Gödenacker bei Berching - Schauplatz der Caracalla-Expedition des Jahres 213. 2018
Mèar naach-voorschonghe hìa

 



   

Kühebacher, Egon (2018)
Die Kraft der Sprache - Rezension zum Wortschatzbuch.

Die vorliegende zweisprachige Veröffentlichung bietet in einer umfassenden Weise Einblick in die Geschichte und das Sprachleben der deutschen Sprachinseln, die dem alemannischen (Schweiz) und bairischen (Tirol, Kärnten) Dialektraum im Süden vorgelagert sind. Die Herausgeber haben ein meisterhaft gestaltetes Werk geschaffen, das für jedermann leicht lesbar ist und in wissenschaftlicher Sicht kaum Wünsche offen lässt. Die Fülle des
gebotenen Wortmaterials gibt Zeugnis von der Kraft deutscher Idiomen, die, obwohl abgetrennt vom Mutterland und mitten in fremdsprachigen Gebieten, ihr Eigenleben durch Jahrhunderte bewahrt haben.
In: Der Schlern, 11, 2014, 4-67


Vàzzan abar: hìa
Luukh hìa



   

Kohl, Johann Georg (1847)
Bericht einer Reise zu den cimbrischen und suevischen Bergbewohnern an der Gränze des lombardisch-venetianischen Königreichs.
In: Monatsblätter zur Ergänzung der Allgemeinen Zeitung 1847, Juni, 480-491


Vàzzan abar: hìa



   

Kohl, Johann Georg (1849)
Die cimbrischen und suevischen Bergbewohner an der Gränze des lombardisch-venetianischen Königreichs.
In: J.G. Kohl. Alpenreisen. Band 2. 1849, 163ff


Vàzzan abar: hìa



   

Der Sammler für Geschichte und Statistik von Tirol (1807)
Strohhüte - und Strohbänderfabrik in den Sette Communi.
In: Der Sammler für Geschichte und Statistik von Tirol 2. 1807. S. 52-57


Vàzzan abar: hìa



   

Archenholz, J.W. v. (1797)
Nachricht von einem unbekannt gebliebenen deutschen Völkchen.
In: Minerva. Ein Journal, historischen und politischen Inhalts
herausgegeben von J. W. v. Archenholz, vormals Hauptmann in Königl. Preußischen Diensten.
V i e r t e r  B a n d. Für das Jahr 1797. S. 310-313 October, November, December.
Im Verlage des Herausgebers und in Commission bey G. B. Hoffmann in Hamburg.


Vàzzan abar: hìa

Luukh hìa



   

Leck, Hans (1884)
Deutsche Sprachinseln in Wälschtirol.
Landschaftliche und geschichtliche Schilderungen.
Mit einem Vorwort von Dr. Hedinger. Verlag: Stuttgart, Karl Aues Verlag, 1884,
mit Sprachproben aus den 7 Gemeinden, Lusern und S. Sebastiano


Vàzzan abar: hìa

Luukh hìa



   

Hervás y Panduro, Lorenzo (1785)
Dell'Orig. delle Lingue, Art VI.
In: Idea dell'Universo, Vol. 18. S. 72ff
La provincia de Sette comuni dicesi Val-Cimbra; cosicchè la storia,
il nome del loro paese, e la loro lingua dicono, vi si stabilì qualche Colonia Cimbria


Vàzzan abar: hìa

Luukh hìa



   

Morsolin, Bernardo (1887)
I tedeschi nel Sette Comuni del Vicentino..
Appunti e rettificazioni.
In: Archivio Veneto, Anno XVII, Tomo XXXIII, Parte I, 310-322
Stabilimento Tipografico Fratelli Visentini, Venezia 1887



Vàzzan abar: hìa

Luukh hìa



   

Galanti, Arturo (1885)
I tedeschi sul versante meridionale delle Alpi.
Ricerche storiche.
Tip. Della R. Accademia dei Lincei, Roma, 1885;
Galanti kam 1885 zu der Erkenntnis, dass die Langobarden und die Goten zu den Zimbern in den 7 und den 13 Gemeinden verschmolzen sind, lange vor den bairischen Einwanderern


Vàzzan abar: hìa

Luukh hìa



   

Bresslau, Harry (1887)
Arturo Galanti, I tedeschi sul versante meridionale delle Alpi.
In: Deutsche Litteraturzeitung 1887, 52, 1844ff


Vàzzan abar: hìa

Luukh hìa



   

Bergmann, Joseph (1847)
Historische Untersuchungen über die heutigen sogenannten Cimbern in den Sette-Comuni
In: Wiener Jahrbücher der Literatur.120, 1847, 1-35 und 121,1848, 17-50


Vàzzan abar: hìa

Luukh hìa



   

Spitzer, Leo (1921)
Karte aus Schwaden an einen Flüchtling aus Florenz in zimbrischer Mischsprache
In: Leo Spitzer. Italienische Kriegsgefangenenbriefe;
Materialien zu einer Charakteristik der volkstümlichen italienischen Korrespondenz. 1921. S. 23


Vàzzan abar: hìa

Luukh hìa



   

Matzel, Klaus (1982)
Zu einigen älteren Quellen des "Zimbrischen".
In: Zeitschrift für deutsches Altertum und deutsche Literatur 111. Bd., H. 2 (2nd Quarter, 1982), pp. 81-102


Vàzzan abar: hìa
Luukh hìa



   

Nicolussi, Giuseppe (1933)
I torrioni di Pedescala in Val d'Astico.
In: Vicenza 1933, Febbraio, 27-28

Vàzzan abar: hìa
Luukh hìa



   

Bellotto, Alfonso (1974)
Il Cimbro e la traduzione longobarda nel vicentino. Parte 1.
In: Vita di Giazza e di Roana, n. 17-18, 7-19

Vàzzan abar: hìa
Luukh hìa



   

Bellotto, Alfonso (1974)
Il Cimbro e la traduzione longobarda nel vicentino. Parte 2.
In: Vita di Giazza e di Roana, n. 19-20, 49-59

Vàzzan abar: hìa
Luukh hìa



   

Frescura, Bernardino (1898)
L'Altopiano dei Sette Comuni Vicentini. Saggio di Antropogeografia. Genova.

Vàzzan abar: hìa
Luukh hìa



   

Frescura, Bernardino (1898)
Fra i Cimbri dei Sette Comuni Vicentini. Leggende e Costumi.
In: Archivio per le traduzioni popolari XVI

Vàzzan abar: hìa
Luukh hìa



   

McCrackan, W.D. (1897)
The Sette Comuni: A Teutonic Survival on Italian Soil.
In: Journal of the American Geographical Society of New York Vol. 29, No. 2, 1897, 168-174

Vàzzan abar: hìa
Luukh hìa



   

Lussu, Emilio (1938/45)
Un anno sull'Altopiano. Torino: Einaudi 1945.

Vàzzan abar: hìa
Luukh hìa



   

Costa Pruck, Giovanni (1794)
Disquisitio Joannis Costa de Cimbrica origine populorum Vicetinas, Veronenses, Tridentinas ac Saurias Alpes incolentium

In: Saggi scientifici e letterari dell'Accademia di Padova 1794, tomo 3, 181-198

Dissertation nur lateinisch in Italienisch: Federico Viscidi. L'Abate Giovanni Costa Pruck e l'Origine dei "Cimbri". In: Nordera, Carlo. 1987. Settecento Anni di Tauscias Gareida. Volume 1, 83-99

Vàzzan abar: hìa
Luukh hìa



   

Dal Borgo, Alice Giula (2004)
Percorsi di geografia culturale nelle enclaves linguistiche cimbre

Milano: CUEM


Inhaltsverzeichnis/Indice

Vàzzan abar: hìa
Luukh hìa



   

Rowley, Anthony (2001)
Deskriptive Grammatik des Deutsch-Fersentalerischen (Mòcheno)

Frankfurt: UB

Vàzzan abar: hìa
Luukh hìa



   

Rowley, Anthony (2003)
Grammatica della lingua mòchena

Istituto culturale Mòcheno-Cimbro

Vàzzan abar: hìa
Luukh hìa



   

Rowley, Anthony (2013)
Grammatografie des Zimbrischen: Eberhard Kranzmayer und Bruno Schweizer im Vergleich

In: Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik Bd. 80, H. 1 (2013), pp. 36-59

Vàzzan abar: hìa
Luukh hìa



   

Baumann, Oliver (2019)
Das langobardische System der Raumbeherrschung im Valdastico als Keimzelle der zimbrischen Besiedlung der Hochebene der 7 Gemeinden

Vortrag 07.09.2019 Velden/Landshut. Symposium "Woher kommen die Zimbern und ihre Sprache"

Vàzzan abar: hìa
Luukh hìa



   

Zordan, Simeone (1983)
La Valle dell'Astico, Corte Longobarda. I suoi castelli, le sue chiese, i suoi comuni

Cogollo del Cengio: Nuova Grafica

Vàzzan abar: hìa
Luukh hìa



   

Bonato, Sergio (1992)
L'Altopiano di Asiago nell'ultimo secolo

In: Quaderni di Cultura Cimbra 31, 1992, 49-59

Vàzzan abar: hìa
Luukh hìa



   

Nalli, Giuseppe (1895)
Epitome di nozioni storiche economiche dei sette comuni vicentini

Seconda edizione ampliata ed illustrata. Arnaldo Forni Editore. p. 306

Vàzzan abar: hìa
Luukh hìa

   
   
   
   
   
   

 

   + + +     Eventi Alpe Cimbra    + + +     Eventi Altopiano    + + +     Eventi Lessinia    + + +     Eventi Alpe Cimbra    + + +     Eventi Altopiano    + + +     Eventi Lessinia    + + +     Eventi Alpe Cimbra    + + +     Eventi Altopiano   

Nach oben